26.07.2021 12:31 Uhr

Bericht von den Tennis-Landesmeisterschaften der Jüngsten

Das Tennis-Jüngsten Team der Region DEV bei den TNB Landesmeisterschaften in Oldenburg

Die Mannschaft setzte sich aus Greta Voget (TV Sparta 87 Nordhorn), Ida Klesse (TV Sparta 87 Nordhorn), Mats Terwey (TC Bad Bentheim-Gildehaus) und Justus Strotmann (TC Uelsen) zusammen. Begleitet wurden unsere Jüngsten von Daniel Altemöller sowie Gabriele Cesonyte.

Die Tennisregion Dollart-Ems-Vechte nahm mit dem Jüngsten-Team vom 22.7. – 24.7.21 an den TNB Landesmeisterschaften der Jüngsten in Oldenburg teil. Das Team belegte einen 8. Platz.

Das Jüngsten Team startete leider verletzungsbedingt nur mit vier Teilnehmern anstatt sechs. Es setzte sich aus Greta Voget (TV Sparta 87 Nordhorn), Ida Klesse (TV Sparta 87 Nordhorn), Mats Terwey (TC Bad Bentheim-Gildehaus) und Justus Strotmann (TC Uelsen) zusammen. Begleitet wurden unsere Jüngsten von Daniel Altemöller sowie Gabriele Cesonyte.

Insgesamt nahmen in diesem Jahr nur 10 Teams aus 9 Regionen an den Landesmeisterschaften teil. Es wurde in zwei Gruppen a`5 Teams gespielt. Danach erfolgte noch ein Platzierungsspiel. In unserer Gruppe spielten Hannover 1, Oldenburger Münsterland, Harz-Heide und Hildesheim-Peine. 

Es wurde nur Tennis, und zwar je ein Doppel und zwei Einzel bei Mädchen und Jungen auf Zeit gespielt. Es zählte also jeder Punkt. Für jeden gewonnenen Satz gab es für die Mannschaft 2 Punkte. Leider wurden in diesem Jahr aufgrund der Pandemievorschriften keine Motorikübungen bestritten. Hier hätte unsere Region mit der in der Athletik sehr talentierten Ida viele Punkte holen können.

Am ersten Tag mussten drei Spiele absolviert werden. Im 1. Spiel gegen Hannover 1 verloren alle Teilnehmer ihre Spiele. Das zweite Spiel gegen Oldenburger Münsterland wurde mit 16:8 gewonnen. Im dritten Spiel gegen Harz-Heide konnten nur zwei Sätze gewonnen werden. Da wir nur mit einem kleinen Kader antreten konnten, musste jeder Spieler bzw. jede Spielerin alle Spiele bestreiten. Am nächsten Tag dann noch das Spiel gegen Hildesheim-Peine. Hier lagen die Ergebnisse sehr eng und knapp beieinander. Dabei wurden fünf Spiele mit nur einem oder zwei Punkten Unterschied verloren. Aber in der Summe waren es nur drei Sätze für unsere Region. Damit belegte unsere Tennisregion den 4. Platz in der Gruppe. Im Platzierungsspiel mussten die Teilnehmer der Tennisregion an diesem Tage noch um den 7. Platz spielen. Die Mannschaft der Region Hannover 2 war der Gegner. Die Spiele waren sehr ausgeglichen. Sechs Sätze gewannen unsere Spieler und Spielerinnen. Damit stand es in dieser Begegnung unentschieden. Die erspielten Einzelpunkte mussten entscheiden. Hier lag die Mannschaft von Hannover 2 knapp vorn. Als Gesamtergebnis war somit der 8. Platz erreicht.

Im Endergebnis führten einige Spiele etwas unglücklich zu Niederlagen. Das Team, mit der noch jahrgangsjüngeren Greta, zeigte eine geschlossene Mannschaftsleistung und einen tollen Mannschaftsgeist. Die Kinder durften mit ihren Eltern wiederum zwei schöne Tage mit viel Spaß und Freude verleben.

DIESEN ARTIKEL TEILEN
START nuliga REGIONEN KONTAKTE