News

Bericht von den Regionsmeisterschaften der Jugend (U11 – U16)

Vom 11. bis 12.01.2020 haben die Winter- Regionsmeisterschaften der Jugend in der Tennis Region Dollart – Ems – Vechte stattgefunden.

 

Vom 11. bis 12.01.2020 haben die Winter - Regionsmeisterschaften der Jugend in der Tennis Region Dollart – Ems – Vechte stattgefunden.
 Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl (79), wurden/die einzelnen Konkurrenzen auf die Tennishallen Emsbüren, Bad - Bentheim und Emlichheim verteilt.

Folgenden Ergebnisse wurden erzielt:

In der Konkurrenz JuniorenM16 gewann Raoul Schaapman [1] (TC Blau-Weiß Emlichheim). Raoul gewann das Endspiel mit 7:6 6:4 gegen den an [2] gesetzten Julian Schulz von SV Union Meppen.
Dritte wurden Tim Dreesmann (TC GW Leer) und Jona Eilert (TC BW Emlichheim).

Den Sieg in der Nebenrunde sicherte sich Tom Brinkann (TC Schüttorf 85) mit 6:4 6:4 gegen Thilo Dreher (TC BW Emlichheim).


1. v.l. Raoul Schaapmann, 2 v.l. Julian Schulz    

Der Titel in der Junioren M14 Konkurrenz ging ebenfalls an einen Spieler aus Emlichheim. Tom Schulz setzte sich im Finale mit 6:1 6:1 gegen Jonte Löhmann (TV Sparta 87 Nordhorn) durch. Jonte blieb im Achtel-, Viertel- und Halbfinale ohne Satzverlust und gab bis zum Finale nur 2 Spiele ab.   


v.l.n.r.: Tom Schulz, Jonte Löhmann       

 Die dritten Plätze (M14) gingen an Tom Knobloch (FC Leschede) und Benjamin Henriksen (TC BW Emlichhheim).


v.l.n.r.: Tom Knobloch,Benjamin Henriksen

Im Finale der Nebenrunde gewann Ruben Kolner (TC RG Bad - Bentheim) gegen Eric Knobloch (FC Leschede) mit 5:7 6:1 und 10:1        im Matchtiebreak.


1v.l.n.r.: Ruben Kolner, Eric Knobloch

Die Junioren M12 Konkurrenz wurde in zwei 3er - Gruppen gespielt, wobei jeweils der Erste einer Gruppe, gegen den Zweiten der anderen Gruppe ein Halbfinale spielten.

Regionsmeister wurde Peter Voget (TV Sparta 87 Nordhorn). Peter blieb in allen Begegnungen ohne Satzverlust und gab insgesamt nur 2 Spiele ab. Den zweiten Platz sicherte sich Hendrik Steffens (TC Altenberge-Erika) vor den drittplatzierten Yassin Amrou (Post-SV Leer) und Anton Mäsker (TC Altenberge-Erika).


v.l.n.r. Peter Voget, Hendrik Steffens, Yassin Amrou, Anton Mäsker

Bei den Junioren M11 konnte sich Jon Moritz Duis [2]  (TC SR Papenburg) mit 4:6 7:5 10:3 gegen den an [1] gesetzten Milo Alexander Bremer (Emder Tennis- und Hockey 1892) durchsetzen. Platz 3 ging an Lian Bauermann (TC Lingen BW) und Lasse Janssen (TC BW Papenburg).
In der Nebenrunde wurde ein Vereinsinternes Finale zwischen Hanno Lomölder und Lukas Brieske ausgespielt (beide TV Sparta 87 Nordhorn). Lukas sicherte sich den Sieg mit 6:4 und 6:4.

'v.l.n.r. Peter Voget, Hendrik Steffens, Yassin Amrou, Anton Mäsker

Bei den Juniorinnen W16 ging der Titel an die an [1]  gesetzte Kim Vennegeerts (TC BW Emlichheim) vor Merle Geiger [2] (SC Spelle-Venhaus).
Dritte wurden Jolien Geels (TV Sparta 87 Nordhorn) und Karina Nüsse (TC Altenberge-Erika).


v.l.n.r.: Kim Vennegeerts, Merle Geiger, Jolien Geels, Karina Nüsse
 

Siegerin der Nebenrunde wurde Merle Winn (SC Spelle – Venhaus) vor Emma Kuhnert (SV Vorwärts Nordhorn)           
v.l.n.r.: Merle Winn, Emma Kuhnert

In einem spannenden Finale der Juniorinnen W14 Konkurrenz stießen die an [1] gesetzte Leonie Bisschop (TC BW Emlichheim) und          Emma Kohl [2] (SC Spelle - Venhaus) aufeinander. Emma sicherte sich hier den Titel und gewann das hochklassige und sehr enge Match    am Ende mit 6:3 1:6 und 10:8 im Matchtiebreak.

v.l.n.r. Emma Kohl, Leonie Bisschop

Die dritten Plätze gingen an Laura Frericks (TV Sparta 87 Nordhorn) und Louisa Albers (TC SR Papenburg 1925).


v.l.n.r.: Louisa Albers, Laura Frericks

Louisa hatte durch eine verletzungsbedingte Absage ihrer Viertelfinalgegnerin, noch die Möglichkeit in der Nebenrunde zu starten.

- Sie gewann die Nebenrunde mit 6:0 6:1 gegen Maya Wulf (SV DJK Geeste).


v.l.n.r.: Louisa Albers, Maya Wulf

Die Juniorinnen W12 Konkurrenz wurde in einer 5er Gruppe ausgetragen. Hier musste jeder gegen jeden spielen. Regionsmeisterin wurde Sofia Smirnova (TC Aurich West). Sie sicherte sich den Titel ohne Satzverlust, vor Andrea Moisa (TC BW Papenburg) und Anouk Bosch (TC BW Emlichhheim).

In der Juniorinnen W11 Konkurrenz gewann die   jüngste Teilnehmerin. Victoria Cesonyte (TV Sparta Nordhorn) sicherte sich hier den Titel höchst  eindrucksvoll. - Sie bliebt ohne Satzverlust und gab in ihren 4 Spielen nur ein einziges Spiel ab.

Den zweiten Platz ging an Sina Wraga (SV Esterwegen). Dritte wurden Marie Wichmann (ASV Altenlingen) und Anni Schoemaker (TV Sparta 87 Nordhorn).


v.l.n.r. Victoria Cesonyte, Sina Wraga, Mila Kossenjans

Dritte wurden Marie Wichmann (ASV Altenlingen) und Anni Schoemaker (TV Sparta 87 Nordhorn).


v.l.n.r. Anni Schoemaker, Marie Wichmann

Milla Lindemann (SC Spelle-Venhaus) freute sich zudem über ihre ersten DTB Ranglistenpunkte. Sie gewann ihr Match gegen Mila Kossenjans (SV Esterwegen).

 

Hier der Bericht von Manfred Kohl im PDF-Formal zu Ausdrucken.

Ergebnisse:

Tableau Juniorinnen U11 Einzel Hauptfeld

Tableau Junioren U12 Einzel Hauptfeld

Tableau Junioren U11 Einzel Hauptfeld

Tableau Nebenrunde Junioren U11 Einzel Nebenrunde

Tableau Juniorinnen U14 Einzel Hauptfeld

Tableau Nebenrunde Juniorinnen U14 Einzel Nebenrunde